www.aboutversilia.com/de - HOME |  SITEMAP 

Hotel ico
Ziel
Ankunft
Abreise
Bester Preis garantiert!

FESTE IN DER VERSILIA


In der Hohen Versilia, der Garfagnana* und dem Valle del Serchio, oder anders gesagt: in den Bergen der Toskana, kann man das ganze Jahr über von den ausgelassenen, traditionellen Festen verzaubert werden, Kultur, Kunst und Bräuche miterleben. Um vollkommen verstehen zu können, was diese Region seinen Besuchern bietet, bedarf es dreier Tätigkeiten: ein Spaziergang durch die jahrhundertalten Wälder und den Naturparks in den Apuanischen Alpen, ein Besuch der historischen Zentren und Burgen der Region und der Genuss der typischen Küche.

* Garfagnana: Gebirgslandschaft zwischen den Apuanische Alpen und dem Apennin, vom Serchio durchflossen - eines der regenreichsten Gebiete Italiens.

Hier ein Veranstaltungskalender der Versilia, gegliedert nach den einzelnen Monaten:

JANUAR

L'Epifania e la dolcezza (die Heiligen drei Könige)

Wenn der Winter die Gipfel der Apenninen und Apunischen Alpen weiß färbt, verleiht der Duft der Kaminfeuer in den Häusern dem Dorf eine heimliche Atmosphäre. Einer Legende nach wohnt in einer kleinen Hütte in Mitten der Berge eine freundliche, alte Hexe, die den Kindern in dieser Zeit Spielzeug bringt. So kann man in der kalten Jahreszeit in den Fenstern der warmbeleuchteten Häuser die so genannten ‘Befanini’ (typische Süßigkeit) hängen sehen.

Naturliebhaber werden den Spaziergang entlang der einsamen Bergpfade mögen. Im Schnee kann man den Spuren der Wölfe folgen, am Himmel kreisen die Steinadler. Im Januar sind auch die Mamorfelsen mit Schnee bedeckt und die Höhlen verschwinden in der Stille der Kälte.

Wer all das nicht mag, sollte die alten Kirchen entlang den schmallen Tälern besuchen. In jeder dieser wird die Geburt Christi auf eine andere originelle Art und entsprechend den handwerklichen Traditionen dargestellt.

Veranstaltungen
PEGNANA (Barga) 4. Januar: Ein Fest für die Kinder, die die alte Hexe in ihrem Häuschen sehen wollen
BARGA 5. Januar: Fest der "Heiligen drei Könige", die Hexe verteilt Geschenke an die Kinder
CASTIGLIONE GARFAGNANA 11. Januar: Der Markt der schönen und guten Dinge, Süßigkeiten, regionale Produkte, Kunsthandwerk

* Produkte:
die Torta di farro (Dinkelkuchen), die Castagnaccio (Kastanientorte mit Kastanienmehl gebacken), die Mandolata di Santa Lucia (eine Süßspeise aus Mandeln), die Buccellato di Lucca (eine Art süßes Brot aus Mehl, Anissamen und Rosinen - typisch für Lucca)


FEBRUAR

Die "norcineria"

Im Februar dreht sich alles ums Schwein und um die alte Kunst des Schlachtens. Es werden eine Vielzahl von Köstlichkeiten angeboten, doch vor allem die Wurst ist sehr empfehlenswert. Neben den reichen Mahlzeiten wird ordentlich gefeiert - es ist die Zeit des Faschings. "Chiccoron" di Castelnuovo Garfagnana und der "Carnevale dei piccoli" in Seravezza sind sehr bekannt.

Veranstaltungen
GOMBITELLI (Camaiore) 8. Februar: die "Norcineria Apuana" (mit Verkostungen)
GHIVIZZANO (Coreglia Antelminelli) 29. Februar: die "Norcineria" (regionale Produkte und Kunsthandwerk)

* Produkte:
"Biroldo", "Mondiola" und "Mortadella" (Wurst), Salame prosciuttato (Salami), Prosciutto bazzone aus Garfagnana und aus dem Serchio-Tal (Schinken), Lardo of Camaiore (Speck)

* Norcineria: darunter verstand man in Mittelitalien früher eine auf konservierte Schweinefleisch-Produkte spezialisierte Fleischerei. Kernprodukte: mit einer besonderen Rezeptur aus Wein, Salz und Pfeffer haltbar gemachte Schinken und Würste


MÄRZ

Die Forelle aus dem Serchio Tal

Der Frühling lässt alles neu erblühen und in den Flüssen und Seen der Region tummeln sich mehr Forellen den je. In dieser Zeit des Jahres findet man in den Restaurants vielerorts verschiedene traditionelle Gerichte. Außerdem kann man sich auf die Spuren der alten Römer, Langobarden und dem Herzogtum der Este* begeben und die kleinen Dörfer im Tal oder die Burgen auf den Anhöhen besuchen.

* Este: eines der ältesten italienischen Adelsgeschlechter. Sie regierten 1240–1597 Ferrara und 1288–1796 Modena

Veranstaltungen
MULINA DI STAZZEMA 6. - 7. März: Zentrum zum Schutz der einheimischen Forellenarten und kulinarische Kurse in den Restaurants der Hohen Versilia
GALLICANO E VERGEMOLI 13. - 14. März: Kulinarische Kurse und Besuch des "Laboratorio del gusto" (Geschmackslabors)
LAGO DI GIOVIANO (Borgo a Mozzano) 21. März: Forellen-Gran Prix
VILLA COLLEMANDINA 28. März : Minicross mit Mountainbikes für Kinder ab 12 Jahre


APRIL

Das extra-native Olivenöl

Die Tage werden länger und die Plätze der Stadt immer belebter. Ein guter Anlass um die vielen regionalen Produkte wie das Olivenöl oder Hülsenfrüchte zu kosten. Doch allen voran steht in diesem Monat der traditionelle Osterkuchen "Pasimata". Die ganz großen Leckermäuler sollten auf jeden Fall die verschiedenen Honigsorten, die oftmals mit dem Pecorino (Käse) serviert werden, probieren. Doch "April" in der Versilia heißt nicht nur Essen, sondern auch Trekking oder Mountainbiking in den Bergen. Es gibt viele Pfade in den Apunischen Alpen, die darauf warten erkundet zu werden.

Veranstaltungen
VALDOTTAVO (Borgo a Mozzano) e PESCAGLIA 2. - 4. April: Das Olivenöl
CASTELVECCHIO PASCOLI (Barga) 4. April: Dorf des Poeten Giovanni Pascoli. Der "treno dei gusti" (Zug der Geschmäcker) startet in Livorno und fährt nach Castelvecchio, anschließend kann man entweder mit dem Shuttel oder zu Fuß nach Colle Caprona aufsteigen, wo einst Giovanni Pascoli geboren wurde.
SERAVEZZA 24. - 25. April: "ENOLIA", Markt der guten und schönen Dinge (Olivenöl und Kunsthandwerk)

* Produkte:
extra-natives Olivenöl aus Lucca, Oliven und -öl "quercetane", Oliven "in salamoia" (in einer Salzlauke) aus Lucca


MAI

Die Frühjahrsbracht

Die Wiesen und Märkte der Dörfer erstrahlen in einer neuen Bracht und sind von wunderschönen bunten Blumen übersät. Nach einem Besuch im Palazzo Michelangelo oder Pascoli kann man sich am Abend von den traditionellen Gerichten in einer gemütlichen "Trattoria" verwöhnen lassen.

Veranstaltungen
BORGO A MOZZANO 16. April - 9. Mai: Azaleenschau und -markt (alle 2 Jahre)
FORNACI DI BARGA 30. April - 2. Mai: Blumen schau und -markt
QUERCETA (Seravezza) 1. und 2. Mai: "Palio dei Micci" (Eselrennen) mit historischer Veranstaltung
CAMAIORE – DEMETRA 7. – 9. Mai: Neues aus der Landwirtschaft
LAGO DI PENTECOSI (Pieve Fosciana): Markt der guten und schönen Dinge (Blumen aus Lucca, regionale Produkte und Kunsthandwerk)


JUNI

Kunst, Natur und Sport

Der Sommer ist da und mit ihm auch das schöne Wetter für lange Spaziergänge.

Veranstaltungen
CASCIO (Molazzana) 6. Juni: Die Tradition der Flechtkunst, Markt der guten und schönen Dinge (regionale Produkte und Kunsthandwerk)
CAMAIORE 13. Juni: Der Teppich aus Sägespänen
COREGLIA ANTELMINELLI: Nationaler Skulpturenwettbewerb
ISOLA SANTA (Careggine) - TERRINCA (Stazzema): Rennen in den Bergen um die Tropgäe: Trofeo Parco Alpi Apuane
PRUNO (Stazzema): Sommersonnenwende und die Magie der Kunst
LAKE OF GRAMOLAZZO (Minucciano): Segeltrophäe: Trofeo di vela del Parco Alpi Apuane


JULI

Dinkel und Folklore

Im Juli dreht sich alles um die Tradition. Ein Teil davon ist auch der Dinkel aus Garfagnana, der nicht nur für die Zubereitung verschiedener regionaler Suppen verwendet wird, sondern auch Bestandteil von Torten ist. Im Juli finden in der Versilia vielerorts Folklorefeste statt. Und wo könnte man diese Spezialitäten eher genießen als auf einem mittelalterlichen Fest im Ambiente einer alten, von den Römern oder Esten geprägten Stadt. Außerdem hält der Sommer viele Sportaktivitäten bereit. Also, auf gehts, zum Mountenbiken in den Bergen, Kanufahren auf den Flüssen und Segeln am Meer!

Veranstaltungen
GORFIGLIANO (Minucciano) 15. - 30. Juli: Die Apunischen Alpen und die Mamorkunst; Bildhauerei
CAMPORGIANO 24. - 26. Juli: Internationales Folklorefestival
PIAZZA DEL SERCHIO 31. July - 1. August: Dinkel aus Garfagnana IGP


AUGUST

Getreide, Mais und die "via dei pani"

Es gibt ganz verschiedene Sorten von Mehl: Weizenmehl, das der sogenannten "neccio" (Kastanienmehl), Dinkelmehl und viele mehr. Doch alle haben eines gemeinsam: Sie sind die wichtigste Zutat für die traditionellen Brote der "via dei pani". Außerdem findet man in den Wäldern die ersten Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren, welche nicht nur für die bunten Torten verwendet, sondern auch nach alter hausfrauenart zu köstlichen Marmeladen verarbeitet werden. Liebhaber der guten, traditionellen Küche werden diesen Monat mögen.

Veranstaltungen
PIEVE FOSCIANA 8. August: "Straße des Mais" - Verkostung
PUGLIANO (Minucciano) 15. August: Fest in traditionellen Trachten mit "micci" (Esel-) Rennen
CASTELVECCHIO PASCOLI (Barga): Fest zu Ehren von Giovanni Pascoli (abends)

* Produkte:
Pane di patate della Garfagnana (Kartoffelkuchen)
Torta di farro della Garfagnana (Kuchen mit Dinkelmehl)
Pane di Azzano
Focaccia’ di Seravezza
Panpepato di Camaiore (Pfefferbrot)


SEPTEMBER

Auf den Almen

Alles Käse! Im Monat September wird auf den Almen der Versilia Käse produziert, im Dilalekt der Region nennt man dies "caciai". Zusammen mit dem Honig aus den Tälern entfalltet er seinen vollen Geschmack. Der "Pecorino con miele" (Schafskäse mit Honig) ist eine Spezialität.

Veranstaltungen
CASTELNUOVO GARFAGNANA 4. - 5. September: Käsemesse in Zusammenarbeit mit Slow Food
FILECCHIO (Barga) 11. – 12. September: "polenta e uccelli" (traditionelles Gericht der Toskana)

* Produkte:
Rindfleisch aus Garfagnana und dem Serchio-Tal, hochwertige Milch der Garfagnana, "Pecorino" (Schafskäse) aus Garfagnana oder der Versilia, "Accasciato" (Käse), verschiedene Honigsorten aus dem Serchio-Tal und Marmeladen aus dem Hochland


OKTOBER

Der Reichtum des Waldes

Der Oktober ist die perfekte Zeit für Pilze und Kastanien. Auf den Märkten vieler Orte findet man einen Stand mit frisch gerösteten Kastanien. Diese süße "Verabredung" wird hier von den Einwohnern "mondinate" genannt.

Veranstaltungen
CASTELNUOVO GARFAGNANA 3. Oktober: Kulinarische Wege
SILLANO 10. Oktober : Pilze, Kastanien und Schwein, regionale Produkte und Kunsthandwerk
CASTELNUOVO GARFAGNANA: "Mondinata" oder "Festa della Castagna" (Kastanienfest)

* Produkte:
Porcino (Steinpilz) aus der Garfagnana, Kastanien, "Norcineria"*, verschiedene Honigsorten


NOVEMBER

Das traditionelle Kunsthandwerk

Alte Techniken treffen auf neue Ideen. Aus Holz, Metallen, Steinen und Stoffen entsteht eine neue Kunst. Außerdem ist es die Zeit des Kastanienmehls, das für verschiedene Gerichte, Brote und Kuchen, verwendet wird.

Veranstaltungen
FORNACI DI BARGA 13. – 14. November: Kunsthandwerksmarkt (Metall)
ILLA BASILICATA 20. – 21. November: Ursprung und Geschichte der Papierindustrie in Lucca

* Produkte:
Handwerk aus Kupfer, Eisen, Holz und Stein, Produkte aus Marmor, Ton, Lehm und Gips


DEZEMBER

Vom Kastanienmehl und den Weihnachtsbräuchen

Der Schnee verleiht der Landschaft ein neues Kleid und in den warmbeleuchteten Wohnungen wird eifrig mit dem süßen Mehl gebacken. Die Weihnachtsbeleuchtung, "natalecci" genannt, wird angebracht und die Krippe aufgebaut. Eine befindet sich sogar in der Antro del Corchia*

Veranstaltungen
VALPEGNANA - Loc. COLLESCALE (Pescaglia) 11. Dezember - 6. Januar: Die Weihnachtskrippe in der Höhle
RIONE DI SANTA LUCIA (Castelnuovo Garfagnana) 13. Dezember: "mandolata" (Kastanien für alle)
GHIVIZZANO 18. Dezember: Krippenspiel

* Antro del Corchia: eine der über 1300 Höhlen in den Apuanischen Alpen mit 70 km unterirdischen Tunneln


DIE MITTELALTERLICHEN WEGE:

Vor allem in den warmen Sommermonaten kommen die Mittelalterbegeisterten ganz auf ihre Kosten. Viele Dörfer verwandeln sich in ein lustiges Treiben.

Fortezza della Verrucola (Saint Roman) 3. - 4. Juli
Barga (historisches Zentrum) 17. - 18. Juli
Pariana (villa Basilica) 25. Juli: historische Turniere
Trassilico (Gallicano) 8. August: Ein abendessen mit den Esten

Die hier genannten sind nur einige der Feste. Vor Ort findest man in dieser Zeit weitaus mehr Veranstaltungen.

© Copyright: About Versilia
www.aboutversilia.com/de - info@aboutversilia.com