www.aboutversilia.com/de - HOME |  SITEMAP 

Hotel ico
Ziel
Ankunft
Abreise
Bester Preis garantiert!

Monumente in Versilia


FORTINO

Der Fortino, welcher das Symbol des Forte dei Marmi repräsentiert, ist eine Festung aus dem Jahre 1788, gebaut im Auftrag des Großherzoges der Toskana, Leopold I. (gehört zur Lorena Familie), um die Stadtansiedlung voranzutreiben.

Heutzutage ist das Gebäude in einem modernen städtischen Umfeld zu finden, geprägt von vielen von Bäumen gesäumten Strassen, welche einen beruhigenden Eindruck hinterlassen.

Desweiteren ist nahe dieses altertümlichen Gebäudes ein schöner Brunnen aus dem 18. Jahrhundert zu finden. Begibt man sich in Richtung des Küstenlandstriches, kann man den altertümlichen Hafendamm bewundern, welcher zum Aufladen der großen Marmorplatten genutzt wurde, die in die verschiedensten Bestimmungsorte befördert wurden. Heute wird der Hafendamm ausschließlich als Touristenattraktion genutzt.



MEDICEISCHER PALAST

Der Mediceische Palast welcher in der Stadt Seravezza liegt, ist das wichtigste Gebäude in Versilia. Er wurde im Auftrag von Cosimo I. im Jahre 1561 gebaut und basiert auf dem Design des weltberühmten Ammannati.

Dieses Gebaäde zeigt eine einfache Fassade , verbunden mit zwei recht auffallenden Hauptteilen. In heutiger Zeit wurde an der Seite das “Museum der Arbeit und der Volkstraditionen” gebaut, welches zum historischen Versilia gehört und interessante Details zur Marmorarbeit und Kultur der Gegend zeigt.



Der Glockenturm

Der Glockenturm in Stazzema, ist ein mediceischer Turm aus Stein, gebaut im Jahre 1739. Ein weiteres Steingebäude, welches erwähnenswert ist, ist die “Fontana Carraia” aus dem 16. Jahrhundert. In geringer Entfernung liegt das “Heiligtum der Madonna der Bell’amore”, ein beeindruckendes Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, in welchem ein Heiligenbild der Madonna entdeckt wurde.

MATILDE Turm

Der "Matilde Turm" liegt in Viareggio. Dabei handelt es sich um eine von den Einwohnern der Stadt Lucca erbaute Festung in Nähe des Hafens aus dem Jahre 1534.



Desweiteren ist es im Gebiet Massaciuccoli möglich, die Ruinen römischer Thermalbäder, genannt Bäder des Nerone (berühmter römischer Imperator) zu besuchen. Wenige Kilometer entfernt liegt die so genannte “Villa Piaggetta”, eine besonders schöne Villa im neo-gothischen Stil, in welcher der Graf Ginori-Lisci desöfteren Giacomo Puccini empfing.



© Copyright: About Versilia
www.aboutversilia.com/de - info@aboutversilia.com