www.aboutversilia.com/de - HOME |  SITEMAP 

Hotel ico
Ziel
Ankunft
Abreise
Bester Preis garantiert!

Forte dei Marmi


Forte dei Marmi's FortinoDie Stadt Forte dei Marmi hat ihren Namen vom "Il Fortino", einem Fort, welches der Großherzog der Toskana Leopold I 1788 erbauen ließ, um sein Territorium vor Feinden zu schützen. Heute ist die Burg Wahrzeichen der Stadt und auch auf dem Stadtwappen wiederzufinden. In der piazza Garibaldi, in der Nähe der Burg, befindet sich heute noch ein interessanter Burggraben aus dem 17./18. Jahrhundert.


Forte dei Marmi ist sowohl bei den italienischen als auch bei den ausländischen Badegästen sehr beliebt. Der Adel aus ganz Europa, Diplomaten, Geschäftsleute und Industriemanager, Künstler und andere Berühmtheiten ließen hier im Grünen versteckte Luxusvillen errichten und wählten die feinen Sandstrände für erholsame Ferien. Auch die Stadtentwicklung ist sehr Interessant. Strände in Forte dei Marmi Obwohl sich Forte dei Marmi über die letzten hundert Jahren in ein beliebtes und weltbekanntes Touristenziel mit gepflegten Badeanstalten, Hotels, exklusiven Boutiquen und Kunstgalerien verwandelt hat, ist ein großer Teil der ursprünglichen Umgebung, durch wunderschöne Parkanlagen, Gärten und edle Wiesen mit Villen erhalten geblieben. Zum heutigen Stadtbild haben viele weltbekannte Künsteler, wie Michelucci, Giò Ponti und Pagano beigetragen. Besonders sehenswert sind das Viertel "Roma Imperiale", die Villa Agnelli (das heutige Hotel Augustus) und der Capannina di Franceschi, der wohl älteste italienische Nachtklub (seit 1929). Mit seinen 70er Jahre Parties zieht der Klub auch heute noch, nach über 80 Jahren, tausende von Leuten an.
Bei einem Strandspaziergang stößt man auf die Überreste längst vergangener Zeiten. Der ehemalige Gang und die Landungsbrücke (300 m lang), auf dem die schweren Mamorblöcke aus den Bergen zum Meer transportiert wurden ist heute eine Touristenattraktion. Von hier aus wurde die weiße Bracht in die ganze Welt verschifft.


Forte dei Marmi ist ein einzigartiges Urlaubsziel, das seinen Besuchern eine Menge bietet. Die über 5 km langen Strandpromenaden sind mit Palmen und Orleander gesäumt. Der Ort ist Tag und Nacht belebt. Die Boutiquen und Kunstgalerien bleiben bis spät am Abend geöffnet. Das Stadtzentrum ist für den Verkehr gesperrt und deshalb ein Paradies für Fahrradfahrer und Spaziergänger. Der Markt am Mittwoch lockt das ganze Jahr über Touristen und Besucher in das malerische Städtchen. Außerdem gehört Forte dei Marmi zu den "Comune Bandiera Blu", einer Auszeichnung, die vom FEEE (Foundation for Environmental Education in Europe - Stiftung für Umwelterziehung) vergeben wird. Forte dei Marmi steht somit für einen sichern und komfortablen Badeort, sehr gute Wasserqualität und Umweltschutz.

© Copyright: About Versilia
www.aboutversilia.com/de - info@aboutversilia.com